Vor dem Jahreswechsel noch schnell ein Auto kaufen?

autokauf-jahreswechselAm Ende des Jahres ziehen Unternehmen Bilanz: Firmen machen einen Strich unter ihr Geschäftsjahr und bewerten auch ihre Mitarbeiter. Vor allem im Verkauf müssen sich die Angestellten erklären, wenn der tatsächliche Umsatz weit hinter den Planzahlen zurückgeblieben ist. Auf Seiten der Verkäufer sorgt das insbesondere in den letzten Wochen eines Jahres für einen gewissen Druck – beispielsweise im Autohandel. Wer die Hintergründe kennt und clever für sich nutzt, der kann gerade jetzt ein richtig gutes Geschäft machen.

Der Herbst und der Winter sind für Autohändler generell eher schwache Jahreszeiten. Ihr Geschäft brummt im Frühjahr, und auch im Sommer machen sie gute Umsätze. Wenn es draußen nass und kalt ist, kaufen hingegen nur wenige Menschen ein Auto – und entsprechend „dankbar“ sind die Händler dann für jeden Kunden. Um auch in der dunklen Jahreszeit Umsatz zu machen, senken die Anbieter die Verkaufspreise. Oder sie ködern ihre Kunden mit besonders umfangreichen Extras. So oder so kann man als Käufer „mehr Auto für sein Geld“ bekommen.

Wer das beste aus seiner starken Verhandlungsposition im Autohaus herausholen will, der sollte sich bereits im Vorfeld um einen Autokredit bemühen. Mit der Kreditzusage in der Tasche kann man beim Händler ganz anders auftreten – und man kann bei einem wirklich günstigen Angebot sofort zuschlagen.

Noch sind die Zinsen für Autokredite extrem günstig – ein Grund mehr also, sich genau jetzt nach einem anderen Wagen umzusehen. Günstige Finanzierungen für neue oder gebrauchte Fahrzeuge bekommen Sie hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>