Autokredit zu zweit beantragen und Geld sparen

(Ehe-)Paare können beim Autokauf kräftig sparen. Vom Händler gibt es zwar in der Regel keinen Extra-Rabatt für Verliebte, bei der Autofinanzierung macht sich ein Mitantragsteller allerdings bezahlt. Wir erklären, warum man einen Autokredit am besten immer zu zweit aufnehmen sollte.

Mehr Sicherheit für die Bank, günstigere Zinsen für den Kunden

Bei der Vergabe von Krediten spielt das Thema Sicherheit eine wichtige Rolle. Verbraucher wollen sicher gehen, dass sie für ihre Finanzierung einen seriösen Partner finden. Und die Banken wollen sicherstellen, dass sie das verliehene Geld zuzüglich der vereinbarten Zinsen tatsächlich zurückbekommen. Die Institute nehmen deshalb vor der Zusage eine Kreditprüfung vor. Dabei steht vor allem die Frage im Mittelpunkt, ob das Einkommen für die Aufnahme des Darlehens ausreicht. Konkret: Ob nach Abzug der regelmäßigen Kosten genug verfügbares Haushaltseinkommen übrig bleibt, um die Kreditrate zu bezahlen.

Je höher das Einkommen ist, desto größer ist die Sicherheit für die finanzierende Bank. Und diese Sicherheit lässt sich maximieren, wenn nicht nur ein Einkommen von einem Kreditnehmer zur Verfügung steht – sondern zwei Gehälter von zwei Kreditnehmern.

Diese zusätzliche Sicherheit honorieren die Banken zumeist durch einen reduzierten Zinssatz. Er ist sozusagen der Bonus für eine gute Bonität, während Kunden mit schwächerer Bonität in der Regel Zinsaufschläge hinnehmen müssen.

Niedrige Monatsraten dank Mini-Zinsen

Das noch immer sehr niedrige allgemeine Zinsniveau plus Top-Konditionen für zwei gemeinsame Antragsteller bedeuten einen unschlagbar günstigen Autokredit. Die Gesamtkreditsumme (also Nettokreditbetrag plus aufsummierte Zinszahlungen) bleibt erfreulich niedrig, entsprechend überschaubar sind auch die monatlichen Raten.

Fazit: Es lohnt sich, wenn Paare ihren Autokredit gemeinsam beantragen. Denn dank der optimalen Konditionen bleibt Monat für Monat einfach mehr Geld in der Haushaltskasse.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>